Hamburg bei schlechtem Wetter: Tipps bei Regen

Tipps für Unternehmungen in Hamburg bei Regen & Schlechtwetter


Hamburg bei schlechem Wetter, Hamburg bei Regen, Hamburg Schietwetter
Hamburg bei Regen ☂ ☂ ☂ Endlich startet der Urlaub in Hamburg! Aber leider ist man genau zu einer Zeit in die Hansestadt gekommen in der es andauernd regnet. Jetzt freut man sich die ganze Zeit auf diese Reise, hat sich verschiedene Sehenswürdigkeiten herausgesucht, die man bei gutem Wetter besichtigen wollte und ...

... jetzt ist es grau, windig und pladdert durchweg - einfach mal wieder schlechtes Wetter - Grrrrrr....... Auch wenn das Hotel noch so schön sein sollte, möchtest Du doch bestimmt nicht den ganzen Tag drinnen verbringen.


Was kann man in Hamburg machen, wenn mal wieder Schietwetter angesagt ist?



 Hier ein paar Tipps für Aktivitäten bei schlechtem Wetter und Regen in Hamburg! 

Hamburg bei Regen und schlechtem Wetter, Tipps für UnternehmungenZum einen gibt es diverse Museen in denen Du, wenn sie erst mal erreicht sind, gut und trocken aufgehoben bist. Versuch es in der Speicherstadt und HafenCity. Dort findest Du relativ dicht beieinander das Speicherstadtmuseum, das Maritime Museum, das Prototyp Automobil Museum, das Schokoladenmuseum oder das Gewürzmuseum. Damit bekommt man schon einen Großteil des verregneten Tages herum. 

Das Miniaturwunderland oder das Hamburg Dungeon findest Du ebenfalls in unmittelbarer Umgebung der genannten Museen. Allerdings ist es hier in der Regel enorm voll und bei Regen in Hamburg umso mehr ein Anlaufpunkt. 

Unternehmungen inHamburg bei schlechtem Wetter, Ausflug ins Schwimmbad
Weitere Aktivitäten, die man bei schlechtem Wetter in Hamburg gut mit Kindern unternehmen kann, sind Badeausflüge in ein Schwimmbad. Zum Beispiel in das Arriba Spaßbad in Norderstedt oder das Holthusenbad in Hamburg Eppendorf. 

Ein Besuch im Hamburger Planetarium würde sich ebenfalls, je nachdem welche Veranstaltung gerade läuft, bei Regenwetter anbieten. 

Und für weitere Indoor Aktivitäten mit Kindern gibt es noch das Jump House, das Schwarzlichtviertel oder das Rabatzz in Hamburg Stellingen. 

Ein Klassiker bei schlechtem oder einfach nur kaltem Wetter in Hamburg ist ein Besuch im Tropen Aquarium im Tierpark Hagenbeck. Da wirds einem richtig warm.

Wer bei Schlechtwetter doch eher ein Stubenhocker ist, der kann sich vielleicht auch mit Büchern die in Hamburg spielen die Zeit vertreiben.



Ich hoffe, das reicht als kleiner Ideenpool aus, um bei schlechtem Wetter in Hamburg etwas zu finden was Spaß macht. Sollte die Sonne aber auf einmal durchkommen und Du brauchst ein paar Hamburg Tipps bei schönem Wetter, dann gibt es hier eine nette Route für einen Spaziergang an der Elbe