HighFlyer Fesselballon: Ballonflug über Hamburg

  HighFlyer Ballon Hamburg

Diese Attraktion war eine Zeit lang Hamburgs höchste Aussichtsplattform


Fesselballon Highflyer, Hamburg, GondelIn 150 Metern an einem Seil über Hamburg in einer Gondel schweben - herrlich! Bei schönem und klarem Wetter ist der "HighFlyer" Fesselballon in dieser Höhe ein grandioser Aussichtspunkt. Es ist es ein tolles Gefühl, endlich auch selber mit einem Ballon in die Luft zu steigen und zusätzlich bietet sich eine unglaubliche Sicht auf viel Sehenswertes in Hamburg. Bei ca. 15 Minuten Flugzeit entdeckt man die Hansestadt noch einmal ganz neu. Am Ende der Seite findet Ihr noch ein kleines Video das zeigt, wie es ist mit dem Ballon über Hamburg aufzusteigen.



HighFlyer Öffnungszeiten: 

Der Betreiber hat den Betrieb leider eingestellt.




HighFlyer Ballon | Fotos - Bilder - Video


Fesselballon Highflyer Hamburg, Stahlseil, Seil
das Stahlseil, an dem der Fesselballon
befestigt ist


Highflyer Hamburg am Himmel
Der Fesselballon am Himmel

Highflyer , Ballon über Hamburg
Blick vom Hafen zum HighFlyer

Blick über Hamburg vom Highflyer Ballon
Herrlicher Blick über Hamburg

Alster, Binnenalster, Außenalster, Luftaufnahme
Hier gut zu sehen Hamburgs Alster.
links die Binnenalster und rechts die Außenalster

Speicherstadt, Luftaufnahme
Blick aus dem HighFlyer.
Barkasse auf Rundfahrt in der Speicherstadt


Luftaufnahme Hamburg, Bahnhof, Züge
Dies ist kein Foto aus dem Miniaturwunderland.
Die Züge nimmt man tatsächlich so wahr.

Fesselballon Highflyer Hamburg, Blick in die Tiefe
Jetzt noch schnell ein Blick in die Tiefe bevor
es wieder Abwärts geht.


Fesselballon Highflyer Hamburg, Landeplatz, Landeplattform
Blick auf die Landeplattform kurz vorm 
Aufsetzen des HighFlyer Ballons





Kommentare:

  1. echt cool und gutes Wetter war auch noch.

    AntwortenLöschen
  2. An dem Tag hat es gepasst. Die Sonne kam gerade mal für 1,5 - 2 Stunden durch. Ich hatte Glück, dass ich gerade in diesem Zeitfenster dort war.

    AntwortenLöschen

Wenn du möchtest, dann schreib einen Kommentar zum Beitrag. Ich freue mich darüber.

Hier noch ein rechtlicher Hinweis: Wenn Du auf diesem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findet man in der Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.